Passt perfekt!
Strick Dir ein Lieblingsteil mit Mona C. Wagner

KreativWochenende
Freitag, 11. Januar bis  Sonntag, 13. Januar 2019
in der Ländlichen Heimvolkshochschule Hohebuch
Waldenburg/Baden-Württemberg

 

die Workshops

Draußen Winter, drinnen Inspiration! Wie schon bei unserem erfolgreichen Passt perfekt-Wochenende 2018 wollen wir wieder gemütlich ins neue Jahr starten und unsere Träume von gestrickten Kleidungsstücken in die Tat umsetzen.

Keine Sorge, wenn du beim letzten Mal nicht dabei warst! Diese Veranstaltung richtet sich sowohl an Anfängerinnen als auch an erfahrene Pulloverstrickerinnen. Ich werde einen Koffer voller Modelle, Tipps, Tricks, Ermutigung und Inspiration mitbringen. Es liegt mir am Herzen anderen Frauen zu vermitteln, wie wir uns unsere ganz eigene Mode machen können – unabhängig von Körpernormen und Konfektionsgrößen.

Du möchtest endlich den schon lange herumliegenden Frustpullover fertig stricken? Du möchtest einmal systematisch verstehen, wie deine Körpermaße mit den Maßen eines gestrickten Kleidungsstücks zusammenhängen? Du brauchst eine Auszeit, um die vielen Ideen in deinem Kopf zu sortieren und in Form zu bringen? Hier ist Zeit und Raum dafür – in intensiven Workshops im kleinen Kreis und in einer inspirierenden Umgebung.


Das Wochenende bietet die perfekte Mischung aus Theorie und Praxis: In einem Einführungsworkshop zeige euch einige Tricks für eine perfekte Passform und möchte euch ermutigen, kreativ mit eigenen Ideen und Entwürfen umzugehen.

Schon vor dem Wochenende könnt ihr euch eine meiner Anleitungen aussuchen, entsprechendes Garn einpacken und euch dann direkt in die Praxis stürzen – in Gruppenarbeit und Fragerunden helfe ich euch dabei, die neu gewonnenen Erkenntnisse auf eure individuellen Projekte anzuwenden. Natürlich könnt ihr auch angefangene Projekte mitbringen, zu denen ihr Fragen habt (egal, ob sie aus einer meiner Anleitungen gestrickt sind oder nicht), oder die Gelegenheit nutzen um eine eigene Design-Idee in die Tat umzusetzen!


Zusätzlich gibt es intensive Workshops zu Techniken, die sowohl Spaß als auch Nutzen bringen und der selbstgemachten Mode den letzten Schliff geben. Hier wählt ihr wie bei einem leckeren Buffet einfach, was euch am meisten interessiert oder zu eurem aktuellen Projekt passt:

_Schlaue Schultern – Ich stelle verschiedene Tricks und Formeln vor, mit denen man die Schulterpartie eines Kleidungsstücks an die individuellen Körpermaße anpasst, und ihr könnt dies direkt an einem Übungsstückchen oder einem echten Projekt in die Tat umsetzen.
_Oben mit – Mit vertikalen und horizontalen Brustabnähern lassen sich Kleidungsstücke elegant an eine größere Oberweite anpassen. Wir nehmen Maß und berechnen gemeinsam alles, was ihr dazu braucht.
_Es muss nicht immer Fair Isle sein – Zweifarbiges Brioche und zweifarbige Zopfmuster sind zwei wunderbar entspannte Techniken, mit denen ihr tolle Akzente in euren Projekten setzen könnt, ohne euch mit zwei Fäden gleichzeitig abzumühen.
_Anfänge, Abschlüsse, Reißverschlüsse – Wir stricken Bündchen, die nicht umklappen, verschiedene iCord-Kanten und allerhand andere Kleinigkeiten, die ein selbstgemachtes Kleidungsstück professionell aussehen lassen. Wer mag, kann mit einer schlauen Technik ganz entspannt einen Reißverschluss einnähen.

Von diesen 90-minütigen Technikworkshops könnt ihr an diesem Wochenende zwei besuchen – bei eurer Anmeldung gebt ihr eure Präferenzen an und wir stricken daraus ein Programm, bei dem für jeden etwas dabei ist. Eine Garantie für die Teilnahme an einem bestimmten Technikworkshop können wir leider nicht geben, die Plätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. An jedem Technikworkshop nehmen maximal 8 TeilnehmerInnen teil – damit ich euch wirklich intensiv betreuen kann.

Zu allen Technikworkshops sollte eine kleine Hausaufgabe vorbereitet werden, die aber so schnell zu stricken ist, dass man sie auch noch in der Bahn auf der Anreise oder am Freitagabend vor Ort schaffen kann.


Zwischen den Workshops gibt es genügend freie Zeit, um einfach gemütlich an euren Projekten zu arbeiten, euch miteinander auszutauschen, oder euch bei einem Winterspaziergang den Kopf durchpusten zu lassen.


über Mona

Ich stricke seit meiner frühen Kindheit, beeinflusst durch eine sehr textilkundige Familie, und begann vor einigen Jahren mich intensiv mit nachhaltiger Mode zu beschäftigen. Daraus entstand vor allem die Motivation, individuelle Kleidungsstücke zu entwerfen und zu stricken und dabei eine mathematische und eine kreative Herangehensweise zu kombinieren. Ich schreibe Strickanleitungen und veröffentliche sie auf der internationalen Plattform Ravelry (http://www.ravelry.com/designers/mona-c-nicleoid). Im „normalen Leben“ bin ich Sprachwissenschaftlerin und als Privatlehrerin für Latein, Altgriechisch und Deutsch als Fremdsprache tätig.


die Unterbringung und das Essen

Das KreativWochenende findet in der Ländlichen Heimvolkshochschule Hohebuch in Waldenburg (Baden-Württemberg) statt. Die Heimvolkshochschule ist sehr idyllisch in der Natur gelegen, aber trotzdem gut mit der Bahn oder dem Auto erreichbar.

Wir haben schöne Räume für die Workshops und das gesellige Stricken zur Verfügung. Die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern mit Bad oder Waschgelegenheit (und Etagendusche/WC). Preise und Verfügbarkeit findet Ihr weiter unten unter „Kosten und Anmeldung“. Eine Teilnahme ohne Übernachtung (aber inkl. Verpflegung) ist auf Nachfrage ggf. möglich.

Wir werden in der Heimvolkshochschule reichhaltig mit vier Mahlzeiten am Tag verpflegt. Neben Frühstück, Mittag- und Abendessen wird nachmittags auch Kaffee & Kuchen serviert. Bei den Hauptmahlzeiten wird auch eine vegetarische Alternative angeboten (bitte bei der Anmeldung angeben). Das Essen wird frisch zubereitet, überwiegend aus regionalen Produkten.


der Termin

Freitag, 11. Januar bis Sonntag, 13. Januar 2019

Anreise ist am Freitag ab 14.30 Uhr, es gibt Kaffee und Kuchen und Ihr könnt Euch einrichten und vielleicht schon die ersten Maschen anschlagen. Wir starten mit dem Einführungsworkshop am Freitag nach dem Abendessen, so dass alle bequem anreisen können. Abreise am Sonntag nach dem Mittagessen.


die Kosten und Anmeldung

Die Kursgebühr beträgt 280 Euro pro Person.

Dazu kommen die Kosten für Übernachtung und Verpflegung in Höhe von

_180 Euro im Einzelzimmer mit Bad (6 Zimmer verfügbar)
_150 Euro im Einzelzimmer mit Waschgelegenheit und Etagendusche/WC (2 Zimmer verfügbar)

Wenn Ihr zu zweit Interesse habt, ein Doppelzimmer zu nutzen, kann ich die Verfügbarkeit gerne bei der Heimvolkshochschule anfragen. Bitte meldet Euch in diesem Fall per Email bei mir.

ANMELDUNG

Die Buchungsbedingungen findest Du hier.


Anreise

Hohebuch liegt direkt am Fuße der Waldenburger Berge, im Hohenloher Land. 

Autobahnanschluss besteht über die Autobahn A6 Heilbronn – Nürnberg, Ausfahrt Kupferzelll (42). Von da aus ca. 1 km Richtung Künzelsau, dann links ab Richtung Waldenburg–Öhringen.

Anreise mit der Bahn: Bis Waldenburg (Strecke Heilbronn – Schwäbisch Hall). Von da aus fährt ein Bus zur Haltestelle. „Hohebuch“, Landesstraße (2 Haltestellen), Bus hält direkt gegenüber von unserem Gebäude. Die Busfahrt entspricht einem Fußweg von 10 Minuten.